Der Kinderladen

Die deutsch-italienische Kita Girotondo wurde 2003 im Kreuzberger Graefe-Kiez als Elterninitiative gegründet. Im Januar 2017 zog die Kita in ihre neuen Räume in der Bergmannstr. 98. Seitdem arbeitet hier unser Team aus drei deutschen und drei italienischen Erzieherinnen. Unsere 30 Kinder stammen überwiegend aus italienischen und zweisprachigen Familien. Im geschützten Raum der Kita erleben die Kinder täglich beide Kulturen mit ihren Liedern, Traditionen und Festen.

 

Aktivitäten

  • Basteln und künstlerisches Gestalten
  • Theater- und Musikprojekte mit den Kindern
  • Musikalische Früherziehung in der Musikschule Kreuzberg — 1 Mal pro Woche Ausflüge und Theaterbesuche (in beiden Sprachen)
  • Täglicher Besuch der Spielplätze in unmittelbarer Nähe der Kita
  • Einmal pro Jahr eine mehrtägige Reise für die 4- bis 6-jährigen Kinder
  • Unsere italienische Köchin kocht für uns das Mittagessen unter Verwendung überwiegend biologischer Produkte.

 

Zweisprachigkeit

Eine ausgewogene Zweisprachigkeit ist unser Ziel. Dabei arbeiten wir nach dem Prinzip der Immersion. Beide Sprachen sind in verschiedenen Kontexten den ganzen Tag präsent. Jede der beiden Gruppen wird von einer deutschen und von einer italienischen Erzieherin betreut. Es gilt eine Person, eine Sprache. Bei der Projektarbeit erarbeiten sich die Kinder das jeweilige Thema in beiden Sprachen. Themenbezogene Aktivitäten beginnen in einer Sprache und werden — wöchentlich wechselnd — in der anderen Sprache fortgesetzt. Die Kinder erwerben neue Begriffe und Kompetenzen in beiden Sprachen und werden auf den Besuch einer zweisprachigen Europaschule vorbereitet.